2.1 Verzichtserklärung

Jeder Spieler muss eine Verzichtserklärung ausfüllen, in der er versichert, dass er im Schadensfall keine Ansprüche an den Veranstalter stellt. Die gilt für jeden Spieler des Teams.

2.3 Schussgeschwindigkeitsmessung

Die maximale Geschwindigkeit darf 300 fps nicht überschreiten. Der Veranstalter setzt möglicherweise eine niedrigere Geschwindigkeit fest. Alle Markierer dürfen vor dem Spiel gemessen werden. Für die Einstellung des Markierers ist jeder Spieler selbst verantwortlich. Spieler, egal ob sie ausgeschieden oder noch im Spiel sind, dürfen nie etwas an der Geschwindigkeit ihrer Markierer verändern oder das Gas abtrennen. Erst nach dem Geschwindigkeitscheck dürfen die Spieler den Markierer verändern. Die Geschwindigkeit wird jeweils nach dem Spiel durch die Marshals kontrolliert. Jeder Spieler muss sich dafür bereit halten. Ist die Geschwindigkeit zu hoch, werden Strafpunkte wie folgt berechnet:

Es gibt pro fps 2 Strafpunkte. Der Durchschnitt der ersten drei Schüsse zählt. z.B.

1 Schuss 300 fps

2 Schuss 305 fps

3 Schuss 300 fps

5 fps zuviel = 10 Strafpunkte.