Ammo Box
Munitionsbehälter auf dem Markierer (s.a. Hopper und Elbow).

Anti Double Feed
Ein schlichtes System das verhindern soll, das gleichzeitig mehrere Balls aus der Ammo Box in den Markierer nachfallen.

Anti Flüssig System/Anti Liquid System
Verhindert durch Expansionskammern, das flüssiges CO2 in den Markierer gelangt.

Autofeed
Die elektrische Version (Motorlader) der Ammo Box. Mittels einer Lichtschranke wird überprüft ob immer genug Balls beim schießen nachfallen, ist dies nicht der Fall, werden mit Hilfe eines Servo angetriebenen Rotors die Balls in der Ammo Box “umgerührt” und so dafür gesorgt, das diese schnell genug nachfallen.

Ball
Munitionskugel. Besteht aus einer Gelantinehaut, gefüllt mit Speisefarbe.

Ball Break
Der Ball zerplatzt innerhalb des Markierers.

Barrel
Lauf

Barrel Plug
Laufstopfen. Wird außerhalb des Spielfeldes benutzt. Falls sich versehentlich ein Schuß löst, wird der Druck durch ein kleines Loch im Barrel Plug abgelassen, der Ball kann den Lauf jedoch nicht verlassen.

Battlepack
Eine Art Rucksack, für Munitionsbehälter und Gasflasche.

Beaver Tail
Eine Art Abstandhalter für die Autococker. Da der “Schlitten” der Cocker bei jedem Schuß nach hinten schnellt soll das Beaver Tail verhindern, das man zu nahe mit der Maske an das bewegliche Hinterteil kommt.

Bottom Line
Die Treibmittel-Flasche ist unter dem Griff und nicht am ursprünglichen Flaschenanschluß des Markierers befestigt. Ein Verbindungsschlauch (Stahlflex) oder ein Rohrsystem führen von der Flasche zur Einlaßöffnung des Markierers.